ICH BIN-Schule Bern

Medialität- und Achtsamkeitsschule

Medialität ist der Zugang zum innersten Wissen; zu der inneren Weisheit. Der Schlüssel dazu liegt in der Kraft der ruhenden Gedanken, der Achtsamkeit und der Selbstbeobachtung. Wenn alles Wissen in sich vereint ist, so können wir alle Menschen in all ihren Lebensprozessen begleiten und beraten. Es dient primär aber dem eigenen Verständnis, was MEIN Leben ist und welchen Zielen es folgt.

Die ICH BIN-Schule Bern bietet verschiedene universelle Lehren an:

Lehre der Bewusstwerdung ©

Bewusstwerdung

Im Prozess der Bewusstwerdung sucht der Mensch nach einem Sinn hinter seiner Existenz. Beeindruckt von unendlich vielen spirituellen Erfahrungen verliert er sich oft in einem riesigen Labyrinth von Ideen, die ihn kaum weiterbringen. Er GLAUBT zwar, jetzt vieles zu Wissen, doch seine Lehren sind in Raum und Zeit gefangen und fesseln ihn, anstatt ihm Frieden zu bringen.
Weisheit entsteht aus dem fertig ausgearbeiteten Bewusstseinsbild über das ALLES, welches sich im NICHTS geformt hat. Bewusstwerdung ist ein Prozess der Achtsamkeit, des Wissens, des Verstehens und der Integration. Er hat einen Anfang, aber kein Ende und er wird, wenn alles verstanden worden ist, Ruhe und inneren Frieden bringen. Dieser Prozess geht über die Erfahrungen von Raum und Zeit hinaus. Es gibt ausser in Klöstern nur wenige Schulen, welche dieses Ziel von A bis Z verfolgen.

Lehre der Achtsamkeit ©

Achtsamkeit als Weg zum Frieden

Die Lehre der Achtsamkeit ist DER Schlüssel zum innerem Frieden. Dieses Wissen ist uralt und neuzeitlich modern (folgt wissenschaftlichen Lehren). Die uralte Form wird noch heute als »Geheimlehre« von Lehrern zu Schülern weitergegeben. Dieses Wissen folgt nicht nur einem Teilbereich, sondern beinhaltet Urwissen, welches gesamtheitliche (universelle) Lehren mit einbeziehen.

Die ICH BIN-Schule gibt dieses gesamtheitliche Ur- oder Geheimwissen, welches wir von bekannten Weisheitslehrern direkterhalten haben, in Schulungen weiter. Diese laufen bei uns als Medialitäts-Lehrgänge (aus der Mitte der Achtsamkeit die Verbindung zum inneren Wissen). Dabei entsteht ein neues Denken und Verstehen. Die schweren Themen der Welt werden leichter. Neue Fragen entstehen wie: Was passiert, wenn diese Welt der Fülle (Materie)mit all ihren Ablenkungen mit dem Geist der Ruhe betrachtet wird? Wieso begegnet mir in allen Lebensthemen die Angst? Wie sieht ein erfülltes Leben aus und was beinhaltet das? Was genau ist Liebe? Wie gehe ich mit Krankheiten um? Woher kommt dieses ICH und wohin wandert es? u.v.m.

Diesen und vielen anderen Fragen gehen wir auf den Grund und sie enden meistens dort, wo die Menschen es zuletzt erwartet hätten. Durch Achtsamkeit erinnert sich unser Bewusstsein und daraus entsteht Weisheit. Aus Weisheit entsteht Frieden in uns. Unsere Schule zeigt dir einen Weg in die eigene Freiheit. Die Schulung beginnt dort, wo andere Lehren enden oder glauben, dass nichts mehr geht.

ICH BIN-Schule Bern,
Linda & Daniel

Lehre des Reiki

Lehre der universellen Energiearbeit

Der Ursprung des Reiki basiert auf uraltem Wissen von Mönchen, welche noch heute unter verschiedensten Namen den Menschen als Teil einer universellen Quelle betrachten. Form entsteht durch die Verdichtung von Materie. Alles wirkt durch die gleichen Gesetzmässigkeiten. Was in seinen Frequenzen in Unordnung gebracht wurde, kann sich auch wieder ausgleichen (Gesetz von Ursache und Wirkung). Wissenschaftlich kann die Wirkung nicht bestätigt werden, weil die Gesetzmässigkeiten wie die Quanten der Quantenphysik keiner einheitlichen Logik folgen. Somit sind die Ergebnisse nie gleich.

Die Ausbildung in der Energiearbeit mit Reiki folgt 3 Ausbildungsstufen. Im Reiki-Grad 1 werden die Grundlagen der Energiearbeit erlernt. Im Reiki-Grad 2 wird mit Symbolen die Arbeit unterstützt. Im Reiki-Grad 3 wird die Ausbildung abgerundet, so dass dieses uralte Wissen an andere Schüler weitergegeben werden kann.

Lehre der Transformation ©

Leben passiert hinter einem Schleier – Tansformation hebt diesen auf. Die tiefgreifendste Lehre im Erfahrungsprozess eines Menschen ist die Transformation von Glaubenssätzen. Der Glaube, dass es ein aktives ICH gibt, wird sich in vielen Teilschritten auflösen. Wenn das Denken dieses ICH stoppt, so bleibt Stille. Aus der Stille lässt sich die Begrenzung des denkenden ICH innerhalb der Welt vom EGO durchschauen. Das EGO ist die grösste Ursache von Konflikt und Leiden. Was folgt, ist eine Reise zurück durch die vielen Ebenen der Irrtümer. Die Erkenntnis, dass Angst, Gewalt, Leiden nur eine Täuschung eines «kollektiven Wahnsinns» ist.

Am Punkt der Transformation vereinen sich die Essenzen verschiedenster Weltenlehren zu einem Ausstiegspunkt. Diese unterscheiden sich in ihrer Essenz meist deutlich von Religionslehren. An dem Punkt angelangt, wird sich die Wahrheit in jedem selber unverrückbar ausbreiten.

Die ICH BIN-Schule wird in allen Lehren die Elemente der Transformationslehre einbauen.

Kursangebot

Unsere nächsten Kurse

2018

26.05.2018

Reiki 1 (Grundkurs)

Anmelden (freie Plätze: ja)

23.06.2018

Thementag: «Burnout»

Anmelden (freie Plätze: ja)

29.06.2018 / 16:00 Uhr

Information zur Ausbildung (kostenlos)

Anmelden (freie Plätze: ja)

07.07.2018

Reiki 2 (Aufbaukurs)

Anmelden (freie Plätze: ja)

10.08.2018 / 16:00 Uhr

Information zur Ausbildung (kostenlos)

Anmelden (freie Plätze: ja)

12.08.2018

Start Medialität-Aufbaukurs

Anmelden (freie Plätze: ja)

25.08.2018

Reiki-Meister / -Lehrer

Anmelden (freie Plätze: ja)

01.09.2018: Basiskurs

3 Ausbildungen in 1 Lehrgang
- Medialität
- Achtsamkeit
- spirituelle Lebensberater

Anmelden (freie Plätze: ja)
Flyer

27.10.2018

Thementag: «Liebe und Angst»

Anmelden (freie Plätze: ja)

Zufalll oder innere Führung?

Ist es Zufall, dass du diese Seite gefunden hast oder wurdest du dahin gelenkt? Egal welche Gedanken oder Gefühle dich gelenkt haben, hinter jeder Wirkung steckt eine Ursache - ein Lenker. Innerhalb der nächsten Sekunden wird dein Denken sich entscheiden, ob dein Interesse geweckt worden ist oder ob du «weiterziehen» wirst. Was denkst du? Wer lenkt und was wird gelenkt? Das ICH wird mit deinen Gefühlen urteilen und dich - ohne dass du es erkennen kannst - in eine Wiederholung oder in die Freiheit von Wiederholungen führen. Nur - was ist «richtig» und was ist «falsch»?

Du wirst es erst dann bewusst wissen, wenn du dein Bewusstsein dahin geschult hast, deiner inneren Stimme zu vertrauen.